HSG Kochertürn / Stein

HSG Kochertürn/Stein 2 - SG Degmarn-Oedheim 20:23

Spannendes Derby bis zur letzten Minute


Am 18.02.2017 kam es in der Helmbundhalle der HSG Kochertürn/Stein 2 um 17:00 Uhr zu einem spannenden Derby gegen die Damen der SG Degmarn-Oedheim.

Beide Mannschaften starteten mit viel Elan und Siegeswillen in das Spiel und schnell war klar, dass es in diesem Spiel keinen eindeutigen Favoriten geben wird. Bereits in den ersten zehn Minuten konnte sich die HSG mit 6:3 Toren absetzen. In den folgenden acht Minuten schaffte es die HSG nur ein Tor zu erzielen, während die SG-Damen ihren Kampfgeist zeigten und sich, auch mit Hilfe von zwei 7-Metern, in der 18. Minute zu 7:7, dem Ausgleich, heran kämpften. Nun war es wieder die HSG, die es schaffte die Tordifferenz weiter auszubauen, doch beide Mannschaften standen stark in der Abwehr und machten es der gegnerischen Mannschaft schwer klar zu Schuss zu kommen. Mit Hilfe toller Paraden der Torhüterin und schnellen, effizienten Kontertoren der HSG-Außenspielerinnen schaffte es die HSG mit einem Stand von 13:10 Toren in die Halbzeitpause zu gehen.

Doch schon währen der Pause war klar, dass dieses Spiel noch nicht beendet war und man mit einer kräftezehrenden zweiten Halbzeit rechnen kann und viel Kampfgeist beweisen muss, um an diesem Samstag zwei Punkte für sich zu gewinnen.

Beide Mannschaften starteten wieder hoch konzentriert in die zweite Halbzeit, doch hier stand die SG Degmarn-Oedheim nun noch aggressiver als zu vor in der Abwehr und erschwerte es der HSG Tore zu machen. Auch im Angriff bewies die SG nun mehr Biss und schaffte durch ein schnelles Anspiel an den Kreisläufer erneut in der 35. Minute den Ausgleich zum 13:13 zu machen. Bis zur 40. Minute war für beide Mannschaften noch alles offen und keiner der beiden konnte sich mit mehr als einem Tor von der gegnerischen Mannschaft absetzen. Doch dann schafften es die SG-Damen die Tordifferenz in der 45. Minute auf 16:20 zu vergrößern und übernahmen bis zum Schlusspfiff die Führung. Der HSG Kochertürn/Stein 2 gelang es in der 59. Minute noch mal zum 20:22 aufzuschließen, doch für einen wohlverdienten Punkt hat es leider nicht mehr reichen sollen.


Für die HSG Kochertürn/Stein 2 spielten: Sabrina Drescher, Annika Gröger (3/1), Christiane Lenz, Anja Horny (3), Franziska Frisch (3/1), Nadine Jakob (1), Sabine Schad (4), Janet Hartmann, Madita Jochim, Vanessa Winzig (1), Theresa Rauh (3), Svenja Schill, Dina Obertautsch, Andrea Straub (2) 

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren