HSG Kochertürn / Stein

HSG startet mit deutlichem Sieg

Kochertürn/Stein eröffnet die Runde mit eindrucksvollem 19:31 gegen Ober-/Unterhausen

Die Spiele in Ober-/Unterhausen sind eigentlich nicht beliebt bei der Mannschaft von Trainer Stefan Martin. Die lange Anfahrt, die dunkle Halle - und dazu noch die Erinnerung an die Niederlage in der letzten Saison. Doch dieses Jahr wollten die HSG Mädels es besser machen.

Julika Schneider eröffnete mit ihrem Treffer die Partie. Doch die Gastgeberinnen zogen nach und erhöhten bis zur 6. Spielminute auf 3:1. Jetzt wurden die Kochertürnerinnen wachsamer und drehten durch Treffer von Stefanie Dähnel und Alexandra Brendle die Partie bis zur 14. Minute auf 4:6. Bis zur Halbzeit kamen die Gastgeberinnen nicht mehr näher heran und die HSG-Mädels nahmen einen guten 10:13 Vorsprung mit in die Pause.

Doch die ersten Minuten der zweiten Halbzeit waren nie die der HSG. Anders in diesem Spiel. Munter trafen die Kochertürnerinnen und vier Tore in Folge durch Julika Schneider, Annika Gröger und Alexandra Brendle zwangen die Gastgeberinnen in der 38. Minute beim Stand von 11:19 in die Auszeit. Doch auch danach lief alles für die HSG. Fast schon leicht traf das Team von Stefan Martin im Angriff und die aggressive Abwehr verhinderte effektive Torwürfe der Gastgeberinnen. Gepaart mit einer starken Torhüterleistung blieb der eigene Torestand nahezu sauber. 10 Minuten vor Spielende war die HSG Kochertürn/Stein eigentlich unhaltbar mit 14:25 in Führung. Doch auch nun erlaubten sich die Gäste keine Nachlässigkeiten und spielten das Spiel bis zum Schlußpfiff sauber und konzentriert durch.

Somit legten die HSG-Mädels einen sehr guten Rundenstart hin und im nächsten Jahr wird die Fahrt nach Ober-/Unterhausen bestimmt etwas beliebter sein.

HSG Kochertürn/Stein: Sophie Straub, Romina Frech (TW) - Anna-Lena Schill, Linda Sattelmaier(1), Claudia Mezger(2), Annika Gröger(6/3), Lena Frank(1), Stephanie Dähnel(6), Julika Schneider(5), Elena Seiz(2), Kristin Obertautsch(1/1), Alexandra Brendle(7), Carolin Moser

Trainer: Steffan Martin

Gelbe Karten/2-Minuten Zeitstrafen:
SG: 3/3
HSG: 3/4

7-Meter/davon Tore
SG: 3/1
HSG: 6/4

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren