HSG Kochertürn / Stein

Überzeugender Auftritt gegen den SV Heilbronn

HSG Kochertürn/Stein 2 – SV Heilbronn am Leinbach 27:19 (11:10)

Nachdem man gezeigt hatte, dass man gegen die spielstarke HSG Lauffen-Neipperg eine gute erste Halbzeit spielen kann, war an diesem Samstag der erneute Kampfgeist geweckt. Man wollte gegen den SV Heilbronn auf jeden Fall die zwei Punkte daheimlassen und zweimal 30 Minuten kämpfen.

 

Gesagt, getan. Die Damen starteten sehr ausgeglichen in die Partie. Nach 5 Minuten Spielzeit stand es 2:2. Doch dann kam der SV Heilbronn besser ins Spiel und setzte sich auf 2:4 ab. Nach nicht einmal zehn Minuten sah sich der Trainer der HSG Kochertürn/Stein 2 gezwungen, die erste Auszeit zu nehmen. Nach der Ansage war klar, dass man sich jetzt nicht hängen lassen und die Gäste davon ziehen lassen darf. So kam es zur Aufholjagd seitens der HSG. Nach 20 Minuten stand es 6:6. Man hatte sich wieder an den SV Heilbronn herangekämpft. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften konnte sich so richtig absetzten. Der Kampf um jedes Tor war eröffnet. Kurz bevor die ersten 30 Minuten abgelaufen waren, erzielte Andrea Straub den Führungstreffer für die HSG. Mit 11:10 ging man also in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitpause, war den Mädels der HSG Kochertürn/Stein 2 bewusst, dass heute zwei Punkte drin sind. Man muss kämpfen bis zum Schluss.  

Hochmotiviert kamen die Gastgeberinnen aus der Halbzeitpause wieder aufs Spielfeld. Man setzte sich Schritt für Schritt vom SV Heilbronn ab. Nach 43 Minuten stand es 22:13 für die Mädels der HSG. Das wollte man weiterhin so halten und sich die zwei Punkte auf keinen Fall mehr nehmen lassen. Mit einer guten Abwehrleistung konnte man den Gegner nicht so schnell an sich heranlassen. Mit einem Endstand von 27:19 war es vollbracht. Die zwei Punkte blieben in Neuenstadt.

Ein großes Dankschön geht an Sophie Straub und Kristin Obertautsch, die uns an diesem Wochenende tatkräftig unterstützt haben.

Das nächste Spiel der HSG Kochertürn/Stein 2 ist erst am Samstag, den 09.12.2017. Dann muss man auswärts bei der SG Degmarn-Oedheim ran. Spielbeginn ist um 16 Uhr.

Es spielten: Sabine Reistle, Sophie Straub (TW), Carola Schad (2), Kristin Obertautsch (6/4), Melanie Hubmann, Anna Körner (2), Sabine Schad (4), Madita Jochim, Vanessa Winzig (3), Carina Körner (4/1), Andrea Straub (5), Dina Obertautsch (1)  

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren