HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.JPG
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

Erwartete Niederlage

 

 

SG Degmarn-Oedheim - HSG Kochertürn/Stein 2 27:20 (17:11)

Am vergangenen Samstag trat die HSG Kochertürn/Stein 2 bei einem altbekannten Gegner aus der Bezirksliga an, der SG Degmarn-Oedheim. Dass es gegen die Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel schwer werden würde, war bereits vor der Partie klar.

 

Der Gastgeber startete besser in das Spiel. In der 12. Spielminute stand es 5:2 gegen die Mädels aus Kochertürn, weshalb der HSG-Trainer frühzeitig die Auszeit nahm. Die technischen Fehler im Angriff mussten abgestellt und die Abwehrleistung deutlich verbessert werden. Doch irgendwie wollte an diesem Tag kein Spielfluss zustande kommen. Die SG erhöhte auf 9:4. Mit den schnellen Angriffen der Oedheimerinnen wurde man phasenweise überrumpelt. Die HSG-Mädels haben sich trotz des Rückstandes nicht beirren lassen und weiter gekämpft. Sie fanden trotzdem nicht zu ihrem gewohnten Rhythmus, sodass es nach der ersten Halbzeit 17:11 für die SG Degmarn-Oedheim stand.

In der Halbzeitpause sprach man sich Mut zu. 6 Tore sind im Handball nichts. Das Spiel ist noch nicht verloren. Motiviert ging man zurück auf das Spielfeld.

In der zweiten Halbzeit wollte man im Angriff konzentrierter agieren und mit Cleverness die SG-Abwehr bezwingen. Doch dies sollte heute einfach nicht gelingen. Die SG baute die Führung auf 10 Tore aus. So stand es in der 45. Minute 24:14. Jedoch ließen die Mädel der HSG Kochertürn/Stein 2 die Köpfe nicht hängen, sie kämpften und ließen die Gastgeberinnern nicht weiter davon ziehen. Die HSG-Mädels spielten nun eine aggressivere Abwehr und standen wesentlich besser als in der ersten Halbzeit. Man kam zwar Tor um Tor der SG Degmarn-Oedheim näher, konnte sie aber nicht mehr einholen. So stand es nach 60 Minuten 27:20. Für die Mädels der HSG kein schlechtes Ergebnis, da man gekämpft hatte bis zum Schluss.

Ein großes Dankschön geht an die Spielerinner der ersten Mannschaft und an Lisa aus der A-Jugend, die uns am Samstag tatkräftig unterstützt haben.

Die Frauen 2 der HSG Kochertürn/Stein gehen nun in die Weihnachtspause und wünschen ihren Fans schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das erste Spiel im neuen Jahr findet am Samstag, den 13.01.2018, um 17.00 Uhr in der Helmbundhalle Neuenstadt statt. Gegner sind die Damen des TSB Horkheim.

Es spielten: Sabine Reistle (TW), Sophie Straub (TW), Larissa Krebs (6/4), Miriam Röser, Lisa Niklaus, Anna Körner, Sabine Schad (2), Linda Sattelmaier (3), Vanessa Winzig (1), Theresa Rauh, Kristin Obertautsch (4/1), Carina Körner, Andrea Straub (3), Dina Obertautsch (1)

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren