HSG Kochertürn / Stein

Wichtige zwei Punkte eingefahren

HSG Kochertürn/Stein 2 – TSB Horkheim 27:26

Am 13.01.2018 traf die 2. Damen-Mannschaft der HSG Kochertürn/Stein zu Hause auf die Handballerinnen des TSB Horkheim.

Die Aufgabe war klar – es müssen Punkte eingefahren werden! Es war jedoch gleich in der Anfangsphase zu erkennen, dass das nicht einfach wird. Den Kochertürner Damen gelang der bessere Start ins Spiel, in der 12. Minute konnten sie sich bereits eine 3-Tore-Führung erkämpfen. Auch wenn das Spiel auf beiden Seiten von vielen technischen Fehlern geprägt war, konnte der Vorsprung bis zur Halbzeitpause gehalten werden. Mit einem Spielstand von 14:11 ging es dann in die Kabinen.

Nach der Pause boten beide Mannschaften ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen. Den Horkheimer Damen gelangen einfache Tore und gingen somit in der 39. Minute erstmals mit 17:18 in Führung. Die Auszeit von HSG-Trainer Deniz Gölcek pushte die Kochertäler Mädels und sie konnten sich wieder an ein 20:20 heran kämpfen. Von nun war der Kampf eröffnet – beide Mannschaften wollten sich die zwei Siegespunkte nicht nehmen lassen. Die zweite Hälfte wurde zur Zitterpartie, sowohl für die Spieler als auch für die Zuschauer. Kurz vor Abpfiff disqualifizierte der Schiri eine Kochertürner Spielerin mit der roten Karte. Der HSG gelang es trotzdem die Partie mit 27:26 für sich zu entscheiden und diese zwei wichtigen Punkte in Neuenstadt zu behalten.

Es spielten: S. Straub, S. Reistle (Tor), M. Röser (1), A. Körner (2), S. Schad (3), J. Hartmann, M. Jochim, V. Winzig (5), T. Rauh (2), K. Obertautsch (3/2), D. Obertautsch (1), L. Sattelmaier (4), A. Straub (6)

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren