HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.JPG
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

HSG Kochertürn/Stein 2 unterliegt beim SV Heilbronn am Leinbach mit 30:17

Am vergangenen Sonntag Abend war die 2. Damen-Mannschaft der HSG Kochertürn/Stein zu Gast in Frankenbach bei den Handballerinnen des SV Heilbronn.

Gleich zu Beginn war klar, dass dies keine einfache Aufgabe wird. Auf Seiten der HSG konnte zu Beginn gut aufgespielt werden. So startete man konzentriert und sicher in die erste Hälfte, was zur Folge hatte, dass man über das 1:0 bis hin zum 3:0 in Führung gehen konnte. Leichtsinnige Fehler schlichen sich nach und nach ein, sodass der Vorsprung dahin schmolz. Die Mädels des SV Heilbronn am Leinbach glichen zum 3:3 aus und konnten ihre Torerfolge ausbauen. Doch die HSG kämpfte sich in den letzten Minuten der ersten Halbzeit bis auf ein 12:8 zurück ins Spiel.

Die zweite Halbzeit zeigte jedoch deutlich, dass der fehlende Torwille, sowie Unstimmigkeiten in der Abwehr an diesem Tag nicht ausgleichbar waren. So musste man Tor um Tor den SV Heilbronn davonziehen lassen. Der Endstand von 30:17 spiegelt dies deutlich wieder.

Es spielten: S. Perlik (Tor), J. Schenk (Tor), M. Jochim, A. Körner, S. Schad, A. Scifres, L. Niklaus, T. Rauh, C. Körner, M. Hubmann, K. Jenette, F. Mörsch,
A. Straub

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren