HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.jpg
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

Verdienter Heimsieg der HSG Kochertürn/Stein 2

Am vergangenen Samstag traf die zweite Frauenmannschaft der HSG Kochertürn/Stein 2 um 18.00 Uhr in der heimischen Helmbundhalle auf das Team des TV Mosbach. Da dies das erste Pflichtspiel unter der Leitung des neuen Trainers Christoph Bechtold war, der das junge Team seit Ende der letzten Runde betreut, wollte man gleich mal zeigen, was man in der Vorbereitung gelernt hatte. Ein Sieg sollte her!

Die Mannschaft der HSG Kochertürn/Stein 2 startete besser ins Spiel. Das erste Tor der Partie fiel dank Elisabeth Reis, welche sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr mit einer starken Leistung überzeugte, zugunsten der HSG. Jedoch gelang es nicht sofort, sich einen Vorsprung herauszuspielen und somit konnte das Team aus Mosbach in der 11. Minute zum 3:3 ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt zeigte die bombenfeste Abwehr der HSG in Zusammenarbeit mit der gut aufgelegten Torhüterin Karin Pospiech, welche in dieser Halbzeit sogar beide 7-Meter hielt, ihr ganzes Können, wodurch man sich einige Konterchancen erarbeitete, während es dem Gegner immer schwerer fiel Tore zu erzielen. Auch im Positionsangriff der Heimmannschaft stimmte das Zusammenspiel. Dank dieser guten Leistung konnte man sich einen komfortablen Halbzeitstand von 14:7 erspielen.

In der Halbzeitpause gab es für Trainer Bechtold nur Kleinigkeiten zu bemängeln. Das klare Ziel für die zweite Halbzeit war an die starke Leistung der ersten Hälfte anzuknüpfen und auf keinen Fall nachzulassen. Doch leichter gesagt als getan! In der Abwehr ließ man nun öfter Lücken zu, wodurch es der Gegner schaffte in der 40. Minute auf ein 17:13 heranzukommen. Aufgrund des schrumpfenden Vorsprungs wurde das Team der HSG zunehmend hektischer und auch im Angriff wurden mehr Fehler gemacht. Zu überhastet wurde der Torabschluss gesucht und auch die Konterchancen wurden des Öfteren nicht genutzt. So machte es das Team der HSG nochmal unnötig spannend, denn in der 54. Minute schafften es die Mosbacher bis auf zwei Tore aufzuholen. Als auch das nächste Tor für die Gegner in der 58. Minute fiel, war die Aufregung groß. Jedoch erzielte Paulina Krei nach einer letzten Auszeit des TV Mosbach kurz vor Schluss den erlösenden Schlusstreffer. Man trennte sich mit einem 22:20.

Alles in allem kann man sagen, dass der Saisonauftakt gelungen ist. Vor allem die erste Halbzeit war sehr vielversprechend, da man nur sehr wenige Fehler machte und gut zusammenspielte. In Zukunft gilt es diese Leistung über die gesamte Länge des Spiels zu halten, um hoffentlich noch viele weitere Punkte zu sammeln!

Das nächste Spiel der HSG Kochertürn/Stein 2 findet am Samstag den 28. September um 18.00 Uhr in der Leintalsporthalle in Heilbronn statt. Dann heißt es mal wieder Alles geben, wenn es gegen die als stark bekannte Mannschaft des SV Heilbronn geht.

Es spielten: Karin Pospiech (Tor), Antonia Geiger (Tor), Paulina Krei (2), Clara Henninger,         Franziska Mörsch (1), Melanie Hubmann, Janine Weippert (4), Lisa Niklaus (4/1), Kim Jenette (1), Anna Jochim, Madita Jochim (2), Elisabeth Reis (7/1), Alina-Marie Scifres (1)

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren