HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.jpg
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

Wichtiger Heimsieg am Faschingssamstag

Starke Abwehrleistung als Basis für den Erfolg

Am Faschingssamstag stand das verlegte Heimspiel aus dem Januar gegen die HSG Strohgäu 2 auf dem Programm.
Im Hinspiel musste man nach einem hart umkämpften Spiel am Ende eine unnötige Niederlage einstecken.
Nach einer guten Trainingswoche war das Ziel klar formuliert, in diesem Spiel zwei weitere wichtige Punkte einzufahren, um einen Platz in der Tabelle hochzuklettern.
In der gut besuchten Helmbundhalle starteten die Gastgeberinnen gut in die Parie und konnten sich nach gespielten 7 Minuten mit 5:2 absetzen. Bis zur 20. Minute konnte das Ergebnis auf 10:6 ausgebaut werden.
Vor allem der Abwehrverbund und eine sehr stark aufgelegte Pamela Schöbel waren die Basis für diesen Zwischenstand.
In der ersten Halbzeit musste man lediglich 9 Tore hinnehmen und konnte somit die Seiten beim Stand von 14:9 wechseln.
Die Pausenansprache fiel entsprechend kurz aus, viele Dinge liefen sehr gut an die im zweiten Abschnitt angeknüpft werden sollte.
Speziell das Gegenstoßspiel sollte weiter fokussiert werden.
Auch der Start in die zweite Hälfte startete wie gewünscht.
Schnell konnten sich die Gastgeberinnen vorentscheidend auf 20:11 in der 42. Minute absetzen. Die Abwehr stand weiterhin sehr kompakt und stabil, was sich an 3 Gegentoren in 15 Minuten widerspiegelte (20:12 in der 45. Minute).
In den verbleibenden 15 Minuten schlichen sich leider einige technische Fehler im schnellen Spiel nach vorne ein, so dass zahlreiche Chancen liegen blieben.
Am hochverdienten Sieg und an einer tollen, mannschaftlich geschlossenen Leistung sollte das aber kein Abbruch tun.
Nach 60 Minuten stand ein vielumjubeltes 25:19 auf der Anzeigetafel und die große Freude war bei den Beteiligten spürbar.


Die Mädels haben eine Woche spielfrei. In zwei Wochen steht das nächste Heimspiel auf dem Programm, wenn es am Samstag, den 07.03.2020 um 20:00 Uhr gegen die HSG Ca-Mü-Max geht. Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung würden sich die Mädels wieder freuen.

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren