HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.jpg
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

Wieder nur ein Unentschieden im Kellerduell der Bezirksliga

Am vergangenen Samstagabend war der TSV Buchen bei der HSG Kochertürn/Stein 2 zu Gast. Wer die Bezirksliga ein wenig verfolgt, weiß wie eng der Bezirksligakeller aktuell aussieht. Drei von 12 Mannschaften werden dieses Jahr aus der Bezirksliga verabschiedet. Derzeit belegt die HSG Kochertürn/Stein 2 den neunten Platz und ist punktgleich mit Platz 10 (Gundelsheim) und Platz 11 TSV Buchen. Dass zwei Punkte für beide Mannschaften sehr wichtig für den Klassenerhalt waren, war jeder Seite bewusst.

Beide Mannschaften starteten mit einer gewissen Abwehrhärte ins Spiel, denn bereits nach nicht einmal 2 Spielminuten gab es jeweils einen verwandelten 7-Meter (1:1). Bis zur 10. Spielminute gab es zwei weitere 7 Meter für den TSV Buchen, von denen einer verwandelt werden konnte und einen verwandelten 7-Meter für die HSG. Lediglich ein Tor konnte durch den TSV in den ersten 10 Minuten aus dem Spiel erzielt werden (2:4). In der 12. Spielminute kam die HSG nun besser ins Spiel und erzielte drei Tore in Folge (5:4). Bis zur 18. Spielmute verlief das Spiel ziemlich ausgeglichen. In der 21. Minute konnte sich die HSG jedoch mit vier Toren absetzen (9:5). Der TSV konnte den Abstand jedoch wieder verringern und so verabschiedete man sich in die Halbzeitpause mit dem Spielstand 11:9.

Fast 25 Minuten der zweiten Halbzeit konnte der 2 Tore Vorsprung der HSG gehalten werden. Fehlentscheidungen im Angriff und eine unkonzentrierte Abwehr ließen in der 55. Minuten zu, dass der TSV den Ausgleich schaffte (18:18). Die letzten Spielminuten waren nun also spielentscheidend. Tor für die HSG, der TSV zog nach. Die HSG Abwehr spielte in den letzten Minuten sehr offensiv, da sie die wichtigen Punkte nicht hergeben wollte. Da geschah ein großer Fehler in der Abwehr, die Kreisläuferin des TSV wurde durch viel zu offene Abwehr der HSG übersehen und kam aus der Mitte komplett frei zum Wurf- daneben, Glück für die HSG. Ballbesitz für die HSG, doch der Siegtreffer konnte in den letzten Spielsekunden nicht mehr erzielt werden. Somit endete das Spiel 19:19, das spannende Kellerduell geht also weiter.

Am kommenden Sonntag ist die HSG Kochertürn/Stein 2 beim Tabellenzweiten SG Schozach-Bottwartal 2 zu Gast. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Es spielten Karin Pospiech (TW), Antonia Geiger (TW), Mara Wieland (5), Clara Henninger, Melanie Hubmann (1), Janine Weippert (2), Lisa Niklaus (3/1), Kim Jenette, Kristin Obertautsch, Madita Jochim (1), Theresa Rauh, Elisabeth Reis (4/3), Dina Obertautsch, Julia Tauber (4)

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren