HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.jpg
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

Kadernews der Frauen 1 - Vorstellung der Neuzugänge für die Saison 2020/2021

Nach den großen Umbrüchen der letzten beiden Jahre bei der 1. Frauenmannschaft der HSG Kochertürn/Stein lautet für die kommende Saison 2020/2021 die Devise "Etablierung und Konstanz“. „Wir sind zu einer Einheit zusammengewachsen und vieles hat sich hier in die richtige Richtung bewegt. Das Team hat eine tolle Entwicklung gemacht, auf die wir jetzt weiter aufbauen können. Wir sind auf einem guten Weg", freut sich Trainer Christian Schellhas mit Blick auf die neue Saison.

Die eingeschlagene Philosophie der HSG, junge und talentierte Spielerinnen aus den eigenen Reihen sowie aus der Region zu integrieren und weiter zu fördern, wird weiterverfolgt.

Von der A-Jugend der JSG Neckar-Kocher kommen gleich zwei talentierte Spielerinnen.

Mit Cathrine Gerold verstärkt eine Linkshänderin die Rechtsaußenposition, die aber auch im Rückraum einsetzbar ist. „Cathrine hat ein variables Wurfbild und ein gutes Eins gegen Eins Verhalten. Das wird unsere Variabilität erhöhen und bietet uns einige Möglichkeiten im Angriff“.

Die zweite im Bunde ist Oliwia Zalewska. Eine wurfgewaltige Rückraumspielerin, die parallel noch die A-Jugend der HSG Kochertürn/Stein verstärken wird. „Oliwia hatte neben der A-Jugend bei der JSG Neckar-Kocher auch parallel schon in den aktiven Damen bei der SG Degmarn-Oedheim gespielt. Sie hatte ein tolles Probetraining absolviert und wird für zusätzliche Optionen im Rückraum sorgen“, freut sich der Coach.

Auf der Torhüterposition gibt es ebenfalls Zuwachs: Mit Enny Bayer vom SV Heilbronn kommt eine talentierte Torhüterin vom Leinbach an den Kocher. Die 19-jährige komplettiert das Torwartgespann um Sabby Perlik und Pam Schöbel. „Hier wollen wir uns breiter aufstellen. Enny hatte bereits in den Probetrainings einen tollen Eindruck hinterlassen und bringt viele gute Voraussetzungen mit. Wir haben mit Jörn König und Bine Reistle ausgezeichnete TW-Trainer im Trainerteam, die ein regelmäßiges und umfangreiches TW-Training anbieten. So hat Enny die Möglichkeit, sich bestmöglich weiterzuentwickeln und einen guten Entwicklungsschritt zu machen“, ist sich Christian Schellhas sicher.

Mit Stolz blickt man bei der HSG auf das Eigengewächs Greta Hofmann. Sie hat die ganze Jugend bei der HSG durchlaufen und zählt als großes Talent im Verein. Greta trainierte schon die gesamte letzte Runde bei der Frauen 1 mit und hat bereits eine tolle Entwicklung gemacht. Sie soll behutsam weiter gefördert werden, damit sie den nächsten Schritt machen kann.

Das Doppelspielrecht wird ab September ausgestellt, dann kann Greta auf Torejagd für die F1 gehen und noch in der eigenen A-Jugend spielen.

Bereits im vergangenen Jahr konnten mit Lara Krieger, Vanessa Rehn, Mara Wieland und Sophie May schon eigene Jugendspielerinnen in die erste Frauenmannschaft integriert werden. Ein großer Dank gilt hier den Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer, die seit Jahren im Verein wertvolle Arbeit leisten und die Mädels bestmöglich auf die aktiven Damen vorbereiten.

Über eine Rückkehrerin aus der Verletzungspause freut sich das Trainerteam besonders.

Mit Vanessa Winzig wird zum Start der Vorbereitung eine ganz wichtige Stütze wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. „Vanessa hatte sich leider am Ende der Vorbereitung vor der letzten Runde einen Kreuzbandriss zugezogen und fiel folglich die ganze Runde aus. Sie hatte bis dahin eine intensive Vorbereitung absolviert und sehr gute Testspiele bestritten. Der Ausfall war daher sehr bitter. Zudem fiel uns so eine wichtige Option am Kreis weg“, so Christian Schellhas. „Wir freuen uns daher sehr, dass Vanessa wieder dabei ist. Sie hat in den letzten Monaten sehr hart für das Comeback gearbeitet und tolle Fortschritte gemacht. Wir werden sie langsam wieder an die Belastung heranführen“.

Wir heißen an dieser Stelle alle Neuzugänge herzlich Willkommen und wünschen einen guten Start bei der HSG.

Bleibt in der aktuellen Corona-Situation weiterhin alle gesund.

Hoffentlich können wir euch bald alle wieder in der Halle begrüßen und tolle Spiele bestreiten.

 

Eure 1. Frauenmannschaft

 

 F1 Neuzugaenge20202021
 
Bild v.l.: Cathrine Gerold, Oliwia Zalewska, Enny Bayer, Greta Hofmann

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren