HSG Kochertürn / Stein

SV Heilbronn - HSG Kochertürn/Stein 2

HSG Kochertürn/Stein 2 unterliegt beim SV Heilbronn mit 26:29

 

Bezirksliga (BL), Heilbronn-Franken, Frauen, Spielbericht 

 

Am vergangenen Sonntag fuhr die HSG Kochertürn/Stein 2 nach Neckargartach um gegen den Tabellendritten SV Heilbronn anzutreten.
Der SV Heilbronn startete besser ins Spiel und führte bereits nach 4 Minuten mit 3:0. Dieser Vorsprung wurde immer mehr ausgebaut, sodass es in der 9. Minute bereits 7:3 stand. Durch das bestehende Harzverbot in der Römerhalle, unterliefen der HSG viele technische Fehler. Mit der Zeit stellten sich die Mädels jedoch besser auf die Bedingungen, sowie die gegnerische Mannschaft, ein und kämpften sich bis zur Halbzeit zum 15:14 heran.

Dementsprechend motiviert kam die Mannschaft aus der Halbzeitpause. Allen war klar, dass heute ein Sieg durchaus möglich wäre. Anja Horny setzte alle guten Vorsätze in die Tat um und erzielte 20 Sekunden nach Wiederanpfiff den Ausgleichtreffer zum 15:15. Der SV Heilbronn legte jedoch gleich wieder nach und ging mit 16:15 in Führung. So kennzeichnete sich die komplette zweite Halbzeit. Die HSG kämpfte sich immer wieder an den SV heran, schaffte es aber nicht mehr auszugleichen und verlor am Ende mit 29:26.

Fazit: Leider hat es wieder nicht zum Sieg gereicht, aber die HSG hat gezeigt, dass sie durchaus auch mit dem vorderen Drittel der Liga mithalten kann. Positiv ist heute auch die zuletzt mangelhafte 7m-Quote zu beurteilen: von 10 Siebenmetern wurden 7 verwandelt.

Es spielten: Sabrina Drescher (TW), Sabine Reistle (TW); Carola Schad (1), Christiane Lenz (1), Miriam Röser, Sabine Schad (2), Madita Jochim (1), Vanessa Winzig (6/4), Theresa Rauh (1), Svenja Schill (1), Carina Körner (1), Andrea Straub (1), Anja Horny (11/2)

 

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren